Cover_94.jpeg

Editorial

Abstracts

AutorInnen

Zum Shop

22,- € / 200 Seiten

ISBN 978-3-86485- 209-1

Textem Verlag 2021

Editorial

Marcus Coelen 

Was heißt spekulieren? Flechten

und Sprünge der Bioanalyse

Peter Berz

Biologien der Psychoanalyse:

Weismann mit Freud – Bölsche

mit Ferenczi – Meisenheimer

mit Bálint

Judith Kasper

Ferenczis »Kata/strophen«

Jenny Willner

Das Problem mit dem Erbe –

Ferenczis Organologie und die

Politik der Bioanalyse

Karl-Josef Pazzini

Der Psychoanalytiker als eingeschlossener

Dritter – Ferenczis

Aufbruch in Analogien

Mai Wegener

Fließ, Freud und die Freisetzung

des Lebensbegriffs

Einsatz

Elke Erb

Selbstgespräche sind

nur Meeresrauschen

Erik Porath

Anhängsel und/oder Narziss –

Reproduktion und Selbstzweck

bei Butler, Freud und Dawkins

Dokumentation

Redaktion RISS: Zu Nicolas

Abrahams Forcierung von

Ferenczis Thalassa

Replik

Matthias Bertschinger:

Replik zur Buchrezension

von Peter Widmer in RISS

Nr. 92, S. 146–149

Elisabeth Aebi Schneider, Erika

Kittler, Sabine Schlüter (Hg.):

Zeitschrift für psychoanalytische

Theorie und Praxis (Journal

for Psychoanalytical Theory and

Practice): Sandor Ferenczi,

Band 35/2020/Heft 1/2,

Frankfurt a. M., Vittorio

Klostermann – Ferenczi im

Querschnitt rezensiert von

Simon Scharf

Anne Carson: Der bittersüsse

Eros, übersetzt von Christina

Dongowski, Wien 2020,

Turia + Kant – rezensiert

von Theresa Mayer

Christoph Kolbe, Helmut

Dorra: Selbstsein und Mitsein –

Existenzanalytische Grundlagen

für Psychotherapie und

Beratung, Gießen 2020,

Psychosozial-Verlag;

Frank Grohmann: Die Eigenart

der Psychoanalyse – Auseinandersetzungen

mit Freuds Wissenschaft

vom Unbewussten, Gießen 2020,

Psychosozial-Verlag;

H. Shmuel Erlich: Die Couch

auf dem Marktplatz – Psycho -

analyse und soziale Wirklichkeit,

aus dem Englischen übersetzt

von Elisabeth Vorspohl, Gießen

2020, Psychosozial-Verlag –

Drei Rezensionen von

Peter Widmer