Morel_Kriegsgeflirt

Morel_Kriegsgeflirt

2,00 €Preis

Geneviève Morel kommentiert die
Freud-Stelle durch eine Lektüre von
Sofia Coppolas Die Verführten
(2017). Sie interessiert sich für die
»ernsten Konsequenzen« eines Flirts
im amerikanischen Bürgerkrieg, die
dort dargestellt werden.